VKL / DaZ

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)  

Allgemeine Information

Deutsch als Zweitsprache wird an der Friedrich-Ebert-Schule in der Sprachvorbereitungsklasse und im Rahmen der Sprachförderung unterrichtet.  

In der Regel besuchen die Schüler*innen die Vorbereitungsklasse zwei Jahre. Dabei werden sie auf den Besuch in der Regelklasse vorbereitet. Benötigen die Schüler*innen weiterhin Unterstützung, wird dies für ein weiteres Jahr in der Form von Sprachförderstunden geleistet.  

 

Vorbereitungsklasse

Schüler*innen aus unterschiedlichen Herkunftsländern besuchen unsere Vorbereitungsklasse (VKL). Das Ziel ist, die deutsche Sprache und Kultur zu erlernen. Darüber hinaus arbeiten wir daran, eine positive Lernatmosphäre zu entwickeln, die die Mehrsprachigkeit und den interkulturellen Kontakt wertschätzt.  

Im Fokus des VKL-Curriculums stehen die folgenden Kompetenzen:  

Leseverstehen, Hörverstehen, Sprechen und Schreiben in verschiedenen Themenbereichen des Alltäglichen. Außerdem werden Inhalte der Demokratiebildung vermittelt. 

 

Sprachförderung  

Neben dem Regelunterricht erhalten Schüler*innen mit nichtdeutscher Herkunftssprache Sprachförderung im Fach Deutsch als Zweitsprache (DaZ).  

Die individuelle und gezielte Förderung der Schüler*innen ist ein fundamentaler Aspekt des DaZ-Unterrichts. Dabei werden die Kenntnisse der Fach- und Bildungssprache vertieft.